Tenbrink_Firmengebäude.jpg

Tenbrink

Tenbrink Ladeneinrichtungen GmbH
48703 Stadtlohn, Industriestraße 1-7
Deutschland
+49 2563 2087 199
www.tenbrink-ladeneinrichtungen.de

Der Mensch als Wichtigstes Gut
Konsequent anders denken - radikal
Geht es anders nicht viel besser ?

Unser Unternehmen die Tenbrink Ladeneinrichtungen GmbH befand sich in dem Jahr 2013 mit ihren Kernkompetenzen in der Möbelproduktion und Generalunternehmerleistung für den stationären Handel auf einem stark volatilen Markt. Nach und nach hat das Onlinegeschäft unsere Kunden vom stationären Handel verdrängt, sodass wir uns innerhalb kürzester Zeit neu aufstellen mussten.

Herr Weichselbaum hat uns in der Zeit begleitet und uns gelehrt, dass eine reine Optimierung nicht ausreichen wird, sondern wir lernen müssen Systeme zu überwinden. Mit seiner Unterstützung haben wir gemeinsam aus unserer Serienproduktion innerhalb von nur vier Monaten die Swinging Production ins Leben gerufen. Seit diesem Zeitpunkt planen wir statt zu steuern, lassen das Material fließen, bilden unsere Mitarbeiter zu Multispezialisten aus etc. und entwickeln uns ständig weiter:

Wir sind heute flexibler in unseren Produkten, produzieren jedes Teil verbindlich innerhalb von fünf Arbeitstagen und beenden unseren Tag mit einer geschafften Tagesportion/ ALTERNATIV: haben über 10.000 qm an Fertigteillager abgestoßen.

Im Rückblick auf unsere intensive Zusammenarbeit beeindruckt uns heute noch, dass Herr Weichselbaum mit seiner Art Unternehmen zu gestalten die Grundlagen geschaffen hat auch in Produktionsunternehmen in agilen, selbstorganisierten Teams zu denken. Viele seiner Prinzipien nutzen wir immer wieder um damit neue Aufgabenstellungen zu erarbeite. Damit schaffen wir eine permanente Weiterentwicklung und üben uns immer wieder in der Systemüberwindung.

 „Systeme zu überwinden und radikal anders zu denken, hat sich durch die Zusammenarbeit mit Ernst Weichselbaum in unserer Unternehmenskultur verankert. Mit seiner Frage „Geht es anders nicht viel besser?“ hat sich der Anspruch, den wir an unsere Projekte haben massiv verändert und beeinflusst gleichzeitig unsere Aufgabe im Führungsteam.“. 

Annabell Tenbrink, Geschäftsführerin